Aus repräsentativen Gründen haben Leif und Ich uns dazu entschlossen unser „Lagerwappen“ auf unsere Rundschilde zu bringen.
Bei Entwicklung unseres „Lagerwappens“ wurde direkt darauf geachtet, das dieses auf die Rundschilde passt, der Schildbuckel noch Platz hat und unsere „Paar“-Rune auf die linke Seite passt.
Da die beiden Schilde, welche bemalt wurden, bereits grundlegend bekämpfbar waren, also der Grundbau aus Leinenschichten und Rohautverkleidung bereits erstellt wurde, konnten wir direkt damit beginnen unser „Wappen“ zu übertragen.

Da dieses in einer sehr, sehr hohen Auflösung erstellt wurde, war es kein Problem einen vernünftigen Ausdruck zu erstellen. Dieser erfolgte auf mehrere DinA4 Seiten, welche dann aneinander geklebt wurden. Dank der Software PosteRazor war dies die am wenigsten Zeitaufwändige Tätigkeit.
Nun wurde Butterbrotpapier ausgerollt, aneinander geklebt und mit Tesa über dem ausgedruckten Bild des Wolfes befestigt. Da der Wolf einfach durch das Papier durchschien, konnte dieser einfach mit einem weichen Bleistift (4B) abgepaust werden.
Als dieser Schritt nun endlich vollendet war, wurde das Butterbrotpapier gelöst und mit der bemalten Seite nach unten auf dem Schild ausgerichtet.
Jetzt wurde zum Durchpausen der Wolf, mit einem harten Bleistift (6H), noch einmal nachgezogen. Nach abnehmen des Papiers, blieb der übertragene weiche Bleistift zurück und es konnte zum ersten Mal ein Eindruck des Motivs, auf dem Schild, gewonnen werden.

Nun kam der für mich am ätzendste Teil des Ganzen. Das ausmalen mit Abtönfarbe. Diese ist wetterbeständig, trocknet schnell und – anders als Lack – platzt sie nicht so leicht ab, sondern zieht in die Fasern des darunter aufgebrachten Leinens ein und bildet so eine schöne, farbige Schicht auf dem Schild. Anschließend wurden mit einem schwarzen, matten und wasserfesten Edding die, für das Motiv wichtigen, Aussenlinien des Wolfes gemalt.

Nach nun insgesamt Ca 10h war mein Schild fertig und kann sich meiner Meinung nach, trotz meiner anfänglichen Abneigung zu Pinseln, sehen lassen.
Das Schild von Leif wurde entsprechend schneller fertig, da das durchgepauste Butterbrotpapier bereits vorhanden war und nicht mehr erstellt werden musste, und sieht mindestens genau so genial aus, wie das meine.