In diesem Leben heiße ich Myrkva Akimsdottir und stelle eine Bewohnerin Birkas dar, wie sie vielleicht 10. Jahrhundert ausgesehen und gelebt haben könnte.

Ich beschäftige mich sehr gerne mit historischen Gewandungen und lege großen Wert auf eine geschichtsnahe Interpretation meiner Darstellung. Daher entwerfe ich meine Schnittmuster stets selbst, nach bestem Wissen und Gewissen auf fGrundlage von Fundlagen. Deshalb versuche ich so viel wie möglich selbst herzustellen und kam so zu meinem inzwischen schon umfangreichen Repetoire an mehr oder weniger mittelalterlichen Handarbeiten.

Neben dem Nähen beherrsche ich das Weben (Mit dem Kamm sowie Brettchen), Nadelbinden, Ketten- und Drahtschmuckherstellung (Viking Knit, Posamente, Kettenknüpfen), Sticken und das Färben von Naturfasern mit Pflanzen.

Geschult bin ich im mittelalterlich inspirierten Schaukampf am langen Schwert, nehme aber auch gerne die Bartaxt zum Kontaktkampf zur Hand. Außerdem übe ich mich im Umgang mit dem Bogen und stelle mich mit diesem auch für die Nachstellungen von Schlachten zur Verfügung. Meine neueste Entdeckung ist der Kontaktkampf mit der Kombination Einhandger und Rundschild.

Fotos

hier kommen bald noch ein paar Bilder von mir.