In Zukunft werden hier die genauen Maße des Lagers mit Bildern und Aufbauskizze, sowie unsere Handwerke und andere Tätigkeiten (ebenfalls bebildert) dargestellt. Vorerst findet Ihr hier unsere Lagerbeschreibung in Form eines Steckbriefes.

Wir, die Fimbulwölfe, stellen unterschiedliche Wikinger selber Zeit dar. Als eine art „Kämpferzusammenschluss“ setzt sich das Lager aus verschiedenen Darstellungen des 9. bis 11. Jahrhunderts nach Christus zusammen. Vom Schutz durch die Kämpfer angezogen, schlossen sich auch bald Händler dem zusammenschluss an. Neben Darstellungen von eher bäuerlichen Bewohnern aus der Gegend von Haithabu begeistern sich einige von uns für die große Handelsstadt Birka. Ebenfalls Teil der Gruppe sind slawische Rus, welche aus bisher unbekannten Gründen gen Nordwesten reisten. (Kurz: Wikingerlager 9.-11. Jhd Birka, Rus (Novgorod), Haithabu)

Tätigkeit

  • Diverse Handarbeiten
  • Nadelbinden
  • Brettchen- und Kammweben
  • Sticken, Spinnen
  • Färben mit Pflanzenfarben
  • Herstellen von (Bronze-)Schmuck
  • Holz- und Hornarbeiten
  • Kämpfen (Moesgaard bis Eastern Style)

Kämpfer

  • 4x Infanterie (Schwert/Sax und Schild)
  • 1x Infanterie (Einhandger und Schild)

Lageraufbau

  • 1x Osebergzelt (2,5m x 3m)
  • 1x Sonnensegel (5m x 3,5m)
  • 1x Osebergzelt (3,5m x 4,5m)
  • 1x Sachsenzelt (2,5m x 4,5m)
  • 1x halbes Saxenzelt (2m x 3m)
  • 1x Sachsenzelt (4m x 6m)